Versand per EXPRESS
Derzeit kommt es beim DHL Standard Paket Versand zu Verzögerungen. Von daher haben wir die Preise für Versand per EXPRESS gesenkt: Bis 100,- € Bestellwert 10,90 €. Ab 100,- € Bestellwert nur 5,90 € Ab 200,- € Bestellwert gratis Express Versand. Achtung: Bestellungen vor 12:00 Uhr kommen in der Regel noch den nächsten Tag an. Jedoch keine Samstagszustellung. Gilt nur für nationale Sendungen.
  •  GRATIS VERSAND AB 50€
  •  KAUF AUF RECHNUNG
  •  SCHNELLER VERSAND

Ein Hamburger Original

ACHTUNG:
Fetting Custom Messer gehen am 23.07.21 um 18:00 Uhr online. Der "In den Warenkorb Button" erscheint dann.
Bitte beachte, dass es sich um einen kleinen Run von nur 4 Messern... ...weiterlesen

Ein Hamburger Original ACHTUNG: Fetting Custom Messer gehen am 23.07.21 um 18:00 Uhr online. Der "In den Warenkorb Button" erscheint dann. Bitte beachte, dass es sich um einen kleinen Run... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ein Hamburger Original

ACHTUNG:
Fetting Custom Messer gehen am 23.07.21 um 18:00 Uhr online. Der "In den Warenkorb Button" erscheint dann.
Bitte beachte, dass es sich um einen kleinen Run von nur 4 Messern handelt und es passieren kann, dass wir zwei Bestellungen gleichzeitig für ein Messer erhalten und wir eine Bestellung im Nachhinein stornieren müssen. 

Nico Fettings Messer verraten dank des Logos bereits ihre Abstammung: Nicolas Fetting, Jahrgang 1975 ist in Hamburg geboren und aufgewachsen, lebt aber bereits seit über 20 Jahren in Spanien. Nach einem Surfurlaub an der Küste Tarifas im Jahr 1997, war es um Nico geschehen und er siedelte über in das Land der Sonne. Heute lebt Nico mit seiner Familie in Benalmádena, nahe Malaga und fertig seine Messer in liebevoller Handarbeit.

Der gelernte Grafiker baut seit etwas mehr als 10 Jahren Messer und hat sich über diese Zeit eine eigene Designsprache angeeignet. Das Besondere an einem Fetting-Messer ist ganz klar die vollkommen harmonische Linienführung. Alles wirkt wie aus einem Guss, was sich auch in der fantastischen Handlage seiner Griffe widerspiegelt. Nico selbst sagt ganz klar, dass ihm vor allem kleine, kompakte EDC-Messer am Herzen liegen. Da die Gesetzeslage in Spanien noch etwas restriktiver ist als in Deutschland, hat er sich in seiner Arbeit vor allem auf Messer spezialisiert, die entweder am Gürtel sehr wenig auftragen oder aber einfach mit einer Steckscheide in der Hosentasche geführt werden können. Wichtig ist ihm dabei, dass seine Messer nicht nur hübsch aussehen, sondern vor allem gut funktionieren. Dabei steht eine gute Schneidleistung ganz klar im Vordergrund – hacken, hebeln und batonieren ist bei Nicos Designs weniger die gewünschte Anwendung.

Town & Country

Das Model Town & Country basiert ganz klar auf dem legendären City Knife von Bob Loveless, wobei es mit Nicos Model „Aficinado“ eine Zwischenstation gab, die zur Entstehung des Town & Country führte. Der Name des Models sagt es ganz klar: dieses Schneidwerkzeug ist als EDC-Messer für die Stadt, die Arbeit oder einen Ausflug aufs Land gedacht. Ein wahrer Alleskönner also. Mit seinen ca. 155mm Gesamlänge ist dieses kompakte Fixed so angelegt, dass du es dank der handgenähten Ledersteckscheide ganz einfach in der Hosentasche führen kannst. Der Griff- und der Klingenrücken bilden eine elegante, schwungvolle Linie, während der untere Teil des Griffes mit einer großzügigen Mulde für den Zeige- und Mittelfinger versehen ist. Trotz der geringen Länge, ist das Town & Country als Vier-Finger-Messer ausgelegt, mit dem du sicher arbeiten kannst.

Für die Klinge verwendet Nico Fetting gerne rostende Werkzeugstähle wie beispielsweise den 1.2442 von Achim Wirtz. Aber auch Böhlers M390 kommt dank seiner optimalen Eigenschaften immer wieder zum Einsatz – hier hast du die Qual der Wahl. Um wirklich flexibel mit dem Town & Country zu arbeiten, verwendet Nico bewusst eine etwas dickere Klinge von 4mm, die so ausgeschliffen ist, dass einerseits genug Material hinter der Fase steht, um bei härteren Belastungen nicht auszubrechen, andererseits aber eine gute Schneidleistung bietet. Die Griffschalen sind häufig aus natürlichen Stoffen wie Knochen oder Holz – häufig kommt aber auch ein klassisches Micarta zum Einsatz, dass sich aufgrund seiner Struktur recht organisch anfühlt. Zu guter Letzt fertigt Nico Fetting sein Town & Country mit oder ohne Backen – beide Varianten funktionieren sehr gut und verleihen dem Messer einen eigenständigen Look.

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Ein Hamburger Original

ACHTUNG:
Fetting Custom Messer gehen am 23.07.21 um 18:00 Uhr online. Der "In den Warenkorb Button" erscheint dann.
Bitte beachte, dass es sich um einen kleinen Run von nur 4 Messern handelt und es passieren kann, dass wir zwei Bestellungen gleichzeitig für ein Messer erhalten und wir eine Bestellung im Nachhinein stornieren müssen. 

Nico Fettings Messer verraten dank des Logos bereits ihre Abstammung: Nicolas Fetting, Jahrgang 1975 ist in Hamburg geboren und aufgewachsen, lebt aber bereits seit über 20 Jahren in Spanien. Nach einem Surfurlaub an der Küste Tarifas im Jahr 1997, war es um Nico geschehen und er siedelte über in das Land der Sonne. Heute lebt Nico mit seiner Familie in Benalmádena, nahe Malaga und fertig seine Messer in liebevoller Handarbeit.

Der gelernte Grafiker baut seit etwas mehr als 10 Jahren Messer und hat sich über diese Zeit eine eigene Designsprache angeeignet. Das Besondere an einem Fetting-Messer ist ganz klar die vollkommen harmonische Linienführung. Alles wirkt wie aus einem Guss, was sich auch in der fantastischen Handlage seiner Griffe widerspiegelt. Nico selbst sagt ganz klar, dass ihm vor allem kleine, kompakte EDC-Messer am Herzen liegen. Da die Gesetzeslage in Spanien noch etwas restriktiver ist als in Deutschland, hat er sich in seiner Arbeit vor allem auf Messer spezialisiert, die entweder am Gürtel sehr wenig auftragen oder aber einfach mit einer Steckscheide in der Hosentasche geführt werden können. Wichtig ist ihm dabei, dass seine Messer nicht nur hübsch aussehen, sondern vor allem gut funktionieren. Dabei steht eine gute Schneidleistung ganz klar im Vordergrund – hacken, hebeln und batonieren ist bei Nicos Designs weniger die gewünschte Anwendung.

Town & Country

Das Model Town & Country basiert ganz klar auf dem legendären City Knife von Bob Loveless, wobei es mit Nicos Model „Aficinado“ eine Zwischenstation gab, die zur Entstehung des Town & Country führte. Der Name des Models sagt es ganz klar: dieses Schneidwerkzeug ist als EDC-Messer für die Stadt, die Arbeit oder einen Ausflug aufs Land gedacht. Ein wahrer Alleskönner also. Mit seinen ca. 155mm Gesamlänge ist dieses kompakte Fixed so angelegt, dass du es dank der handgenähten Ledersteckscheide ganz einfach in der Hosentasche führen kannst. Der Griff- und der Klingenrücken bilden eine elegante, schwungvolle Linie, während der untere Teil des Griffes mit einer großzügigen Mulde für den Zeige- und Mittelfinger versehen ist. Trotz der geringen Länge, ist das Town & Country als Vier-Finger-Messer ausgelegt, mit dem du sicher arbeiten kannst.

Für die Klinge verwendet Nico Fetting gerne rostende Werkzeugstähle wie beispielsweise den 1.2442 von Achim Wirtz. Aber auch Böhlers M390 kommt dank seiner optimalen Eigenschaften immer wieder zum Einsatz – hier hast du die Qual der Wahl. Um wirklich flexibel mit dem Town & Country zu arbeiten, verwendet Nico bewusst eine etwas dickere Klinge von 4mm, die so ausgeschliffen ist, dass einerseits genug Material hinter der Fase steht, um bei härteren Belastungen nicht auszubrechen, andererseits aber eine gute Schneidleistung bietet. Die Griffschalen sind häufig aus natürlichen Stoffen wie Knochen oder Holz – häufig kommt aber auch ein klassisches Micarta zum Einsatz, dass sich aufgrund seiner Struktur recht organisch anfühlt. Zu guter Letzt fertigt Nico Fetting sein Town & Country mit oder ohne Backen – beide Varianten funktionieren sehr gut und verleihen dem Messer einen eigenständigen Look.

Zuletzt angesehen